Unsere Imkerei

Zum Nutzen von Mensch und Natur

Eine Arbeitsbiene transportiert bis zu 1/3 ihres Körpergewichts an Nektar oder Pollen - im Flug!

Eine Biene kann bis zu 30 km /h schnell fliegen. Dafür braucht sie bis zu 250 Flügelschläge in der Sekunde.

apiary-1867537_19201
mitPollenaufKopf

wir lieben unsere Mädels

Es ist das Summen, wenn sie sich in Scharen über unseren Lavendel hermachen, gierig ihre kleinen Rüssel in die Blüten stecken und dann mit gelb bestäubten Köpfen wieder herauskommen um dann mit dicken Hosen wieder in ihren Stock abschwirren.
Da kann man einfach stundenlang zusehen.....

wie wir arbeiten

Die Völker für unseren Goldacher Landhonig stehen in Goldach. Im Frühjahr finden unsere Immen dort Obstbäume, Weidenblüten, Kräuter, Raps und bis ín den Herbst hinein Springkraut. Trinken können sie am Bach, der direkt hinter ihnen fließt.
Wir haben einen wunderbaren Standort bei einem Bauern, der bei seinen Anpflanzungen darauf achtet, dass die Bienen das ganze Jahr genügend Futter haben.
Unsere Bienen leben im Paradies

wie die Mädels arbeiten

unser heimische Honigbiene heißt Apis mellifera
eine Biene wiegt etwa ein Gramm
eine Sommerbiene arbeitet rund 6 Wochen lang, dann stirbt sie
eine Winterbiene lebt bis zu neun Monate
ein Kilo Honig ist das Lebenswerk von rund 400 Bienen
jedes befruchtete Ei kann zur Königin werden
die Königin wird bis zu fünf Jahre alt
die Königin legt täglich rund 2.000 Eier

unbehandelt

naturbelassen

schonend gefiltert

nicht erhitzt

Imkerei Brosch
Am Bach 8d
85399 Hallbergmoos
0811 2360; 0171 522 55 69,; 0152 56 39 12 42

info@goldacher-landhonig.de

Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen dabei, diese Webseite zu verbessern. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit unserer Cookie-Police einverstanden. Akzeptieren Mehr Infos